Schlagwort: cpo

RTVE Spanien sendete Pettersson-Porträt

Trotz Jubiläum widmen sich die Radiostationen nur selten der Musik von Allan Pettersson, obwohl reichlich Konzertaufnahmen und Tonträger verfügbar sind. In der Serie „Grandes Ciclos“ des Klassikprogramms des spanischen Senders RTVE wurde Pettersson am 1. April porträtiert. Die Sendung kann man sich noch im Internet als Stream anhören, vorgestellt werden die Barfußlieder (in der Einspielung mit Monica Groop bei cpo) sowie das 1. Konzert für Streichorchester. Außerdem gibt es in der Sendung noch Musik von Lars-Erik Larsson, dessen 25. Todestag 2011 gewürdigt wird.

Für Hinweise zu weiteren Sendungen bin ich übrigens dankbar (mail keuk (*at*) pettersson100.de).

UPDATED: Konzertkalender Allan Pettersson 2011 (nun mit Vorschau auf 2012)

Pettersson bei jpc

Neben den Hinweisen auf Aufführungen gibt es hier immer wieder einmal Tipps zu Artikeln, Veröffentlichungen oder Projekten, die mit Allan Pettersson in Zusammenhang stehen. Nachdem eine Edition der Sinfonien beim schwedischen Label BIS aus nur vereinzelten, aber sehr hörenswerten Aufnahmen erschien (mit Christian Lindberg werden weitere Aufnahmen folgen), machte sich die deutsche Firma cpo an eine „Gesamtaufnahme“, die bei Pettersson ohnehin immer in Gänsefüßchen gesetzt werden muss, da die 1. und die 17. Sinfonie nur als Fragment existieren. Die Sinfonien 2-16, die Streicherkonzerte, die beiden Violinkonzerte und die Klavierlieder sind dort erhältlich und ergänzen die Diskografie (die auf der Pettersson100-Website studiert werden kann, in umfangreicher Weise. Derzeit ist die Box mit den Sinfonien dort für günstige 49,99 € (dank an Derek für den Hinweis) dort erhältlich. Ein guter Preis, gerade auch für Einsteiger in die Welt von Allan Pettersson.

cpo Box

© 2020 Petterssonblog

Theme von Anders NorénHoch ↑